Weltweit:Marcello Lippi macht Schluss in China

  • Fussballeuropa Redaktion Samstag, 26.01.2019

Marcello Lippi (70) ist nicht mehr Trainer der chinesischen Nationalmannschaft.

Der frühere Erfolgscoach von Juventus Turin, Neapel und der italienischen Squadra Azzurra verkündete nach der 0:3-Pleite Chinas gegen den Iran im Viertelfinale der Asienmeisterschaft sein Aus.

"Ich möchte allen danken. Mit diesem Spiel endet mein Vertrag. Es war mir eine Ehre", sagte Lippi.

Lippi hatte die chinesische Auswahl im Oktober 2016 übernommen.

Werbung

Weltweit