Foto: CosminIftode / Shutterstock.com

Real Madrid :Marcelo entschuldigt sich bei Real-Kollegen

  • Fussballeuropa Redaktion Dienstag, 08.01.2019

Linksverteidiger Marcelo (30) hat bei einer Krisensitzung von Real Madrid Medienberichten zufolge Selbstkritik geäußert.

Werbung

Der brasilianische Nationalspieler erlebte am vergangenen Sonntag einen rabenschwarzen Tag. Gegen Real Sociedad (0:2) patzte der Routinier vor dem ersten Gegentreffer.

Offensiv brachte der Lockenkopf zudem nichts zustande. Teile der Fans im Bernabeu pfiffen das Urgestein (seit 12 Jahren im Verein) sogar aus.

Offenbar hat auch Marcelo selbst mitbekommen, dass er am Wochenende keine Bäume ausgerissen hat.

Wie die Sporttageszeitung AS mit Verweis auf LA SEXTA berichtet, kam es am Montag zu einer Diskussion innerhalb der Mannschaft.

Marcelo soll dabei eingestanden haben, dass seine individuelle Form aktuell nicht gut sei.

Neben Marcelo haben dem Vernehmen nach auch andere Führungsspieler wie Sergio Ramos, Toni Kroos, Luka Modric und Karim Benzema das Wort ergriffen.

Real Madrid belegt aktuell mit bereits zehn Punkten Rückstand auf Barcelona lediglich den fünften Tabellenplatz in der Primera Division.

Werbung

Real Madrid

Weitere Themen