FC Barcelona :Marcelo Gallardo äußert sich zu Barça-Gerüchten

marcelo gallardo
Foto: shu2260 / Shutterstock.com

Marcelo Gallardo bleibt gelassen trotz der Spekulationen um einen Wechsel zum FC Barcelona. Der Coach von River Plate wird seit Wochen als möglicher Nachfolger von Ernesto Valverde gehandelt.

Niemand sei auf ihn zugekommen, erklärte Marcelo Gallardo auf einer Pressekonferenz. "Es ist nicht die Zeit, um über solche Dinge zu sprechen", ergänzte der Trainer mit Blick auf die anstehenden wichtigen Spiele.

Am 23. November treffen die Argentinier im Finale der Copa Libertadores auf Flamengo.

"Es gibt nichts, was mich meine Fokussierung auf die kommenden Ziele verlieren lässt", betonte der 43-Jährige, der noch bis 2021 an River Plate gebunden ist.

Hintergrund


Seit 2014 hat Gallardo mit dem Rekordmeister zweimal die südamerikanische Champions League gewonnen. Hinzukommen ein argentinischer Pokalerfolg sowie ein Sieg in der Copa Sudamericana.

Lediglich Meister ist er mit River Plate noch nicht geworden. Aktuell steht das Team mit einem Zähler Rückstand hinter Juniors und Lanus auf Platz drei der argentinischen Primera Division.

Der Vertrag des bei den Barça-Fans unbeliebten Ernesto Valverde (55) beim FC Barcelona ist noch bis zum Saisonende gültig.

Wie die Sporttageszeitung AS berichtet, will der frühere argentinische Nationalspieler Claudio Borghi (55) aus einer "zuverlässigen Quelle" erfahren haben, dass Gallardo noch in diesem Jahr Valverde-Erbe wird.

"Gallardo wird im Dezember als Barcelona-Trainer installiert", sagte Borghi: "Im Moment ist er einer der besten Trainer der Welt."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!