Anzeige

Real Madrid :Marcelo verrät: Real Madrid wollte mich verleihen, doch ich lehnte ab

marcelo 2019 03 01
Foto: Anton_Ivanov / Shutterstock.com
Anzeige

Marcelo ist eine Institution bei Real Madrid. Seit 13 Jahren beackert der brasilianische Nationalspieler die linke Außenbahn, begeistert die Fans mit seinen offensiven Vorstößen.

Nach seinem Wechsel von Fluminense zu Real Madrid im Januar 2007 wollte der spanischen Rekordmeister den damaligen Youngster eigentlich verleihen. Dieser Plan stieß bei Marcelo aber auf wenig Gegenliebe.

"Ich denke, dass wir im Leben einige Chancen bekommen, die wir nicht verlieren können. Ich bin mit 18 Jahren hierhergekommen. Mein Klub wollte mich ausleihen, aber ich sagte nein", blickt Marcelo in die Vergangenheit.

marcelo real madrid 3
Foto: Photo Works / Shutterstock.com

Marcelo, der damals von Roberto Carlos lernen sollte, hatte da so eine Vorahnung. "Ich wusste, dass ich eines Tages ein wichtiger Spieler für den Verein werden würde. Man muss an seine Chancen glauben."

Gesagt, getan: Roberto Carlos verließ die Königlichen sechs Monate nach der Ankunft Marcelos. Fortan war der Weg frei. Marcelo wurde zur Vereinslegende auf der Linksverteidiger-Position.

Seine Bilanz: 509 Spiele, 38 Tore, 97 Vorlagen. Mit Real Madrid gewann der Südamerikaner unter anderem viermal die Champions League und viermal die Meisterschaft.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!