Pleite gegen La Real :Marcelo zieht den Zorn der Fans im Bernabeu auf sich


Bei der 0:2-Pleite gegen Real Valladolid hat Marcelo mehrfach nicht gut ausgesehen. Die Fans bedachten ihn mit Pfiffen.

  • Fabian BiastochMontag, 07.01.2019
Foto: Marcos Mesa Sam Wordley / Shutterstock.com
Anzeige

Wenn der Brasilianer am Ball war, wurde er von Teilen der Fans im Estadio Santiago Bernabeu ausgebuht.

Der Grund: An der Niederlage hatte er mit einer schlechten Aktion vor dem ersten Gegentor maßgeblich Anteil.

Auch in der Offensive gelang dem sonst so gefährlichen Linksverteidiger nichts. Keine seiner drei Flanken fand einen Abnehmer, viele Pässe landeten beim Gegner.

Dass Marcelo bei vielen Fans nach 12 Jahren im Verein noch immer hohe Wertschätzung genießt, zeigt das Fan-Verhalten bei seiner  Auswechslung.

Als Reguilón für den schwachen Südamerikaner in die Partie kam (77.), gab es sowohl Pfiffe, als auch unterstützenden Applaus.

Real Madrid steht nach der Niederlage mit 30 Zählern hinter Deportivo Alaves auf dem fünften Rang der Primera Division.

Der FC Barcelona, der gegen Getafe gewann, ist bereits zehn Punkte enteilt.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige