Paris Saint-Germain :Marco Verratti entschuldigt sich für Alkohol-Fahrt

marco verratti kieran gibbs
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Der Mittelfeldakteur von Paris Saint-Germain wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Paris mit mehr als dem doppelten des erlaubten Alkohol-Blutwertes am Steuer erwischt.

Die Folge: Der italienische Nationalspieler durfte die Nacht in einer Ausnüchterungszelle verbringen.

Dem 25-Jährigen droht nun ein mehrmonatiges Fahrverbot. Von PSG bekommt Verratti zudem eine saftige Geldstrafe aufgebrummt.

Chefcoach Thomas Tuchel ließ Verratti allerdings nicht fallen, beorderte ihn am Freitag im Topspiel gegen Lille in die Startelf.

Am Rande der Partie entschuldigte sich Verratti für sein Verhalten.

Hintergrund


"Ich hatte einige schwierige Tage und habe einen Fehler gemacht" sagte Verratti gegenüber Reportern.

"Ich bin noch jung bin und dann können manchmal Fehler passieren. Daraus werde ich lernen", so der Nationalspieler.

Auf dem Platz wollte Verratti seinen Fehler wieder gutmachen "und noch mehr geben."