Squadra Azzurra :Marco Verratti hat einen Plan für Gigi Buffon


Die Wege von Gianluigi Buffon und Marco Verratti trennen sich. Oder doch nicht? Der PSG-Mittelfeldregisseur wünscht sich, dass der Keeper in die Nationalmannschaft zurückkehrt.

  • Fussballeuropa RedaktionSonntag, 09.06.2019
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com
Anzeige

Nach nur einem Jahr endet die Zusammenarbeit zwischen Paris Saint-Germain und Gianluigi Buffon. Das gab der Klub in dieser Woche bekannt.

Marco Verratti ist voll des Lobes für seinen Landsmann. Der Italiener: "Die Saison war wunderschön und er war sehr wichtig für die Mannschaft, auch wenn er nicht immer spielte."

Er werde die Zeit mit Buffon "niemals vergessen", so Verratti. Buffon sei von "jedem geliebt" worden.

Buffon will seine Karriere laut seines Beraters noch nicht beenden. Allerdings habe sich sein Schützling Bedenkzeit erbeten.

Sollte Gigi Buffon seine Handschuhe an den Nagel hängen, würde Marco Verratti die Keeper-Legende gerne auf einem Posten bei der Squadra Azzurra sehen.

"Wenn er zur Nationale kommen würde, wäre das sicherlich gut für uns", glaubt der 27-jährige Mittelfeldregisseur.

Video zum Thema

Verratti selbst wurde in den vergangenen Monaten - wieder einmal - mit einem Vereinswechsel in Verbindung gebracht. Juve soll ihn auf dem Zettel haben.

Doch das Urgestein (seit 2012 im Verein) will PSG treu bleiben: " Ich bin glücklich in Paris, ich bin jetzt seit sieben Jahren hier und dieses Projekt bringt mich dazu zu bleiben."

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige