Anzeige

Alles viel schlimmer! :Marcus Rashford: Platzt sein großer Traum?

marcus rashford 2020 01 001
Foto: MDI / Shutterstock.com
Anzeige

Der rückenmalade Marcus Rashford wird Manchester United wohl noch mehrere Monate fehlen.

Bestätigt sich die wenngleich vorsichtig geäußerte Prognose von Chefcoach Ole Gunnar Solskjaer, droht Rashford die diesjährige EURO 2020 zu verpassen.

Solskjaer habe gehofft, dass sein Starstürmer etwas schneller gesunde, äußerte er während der Pressekonferenz vor dem Europa-League-Auswärtsspiel gegen den FC Brügge (Donnerstag, 18.55 Uhr).

"Es wird noch ein paar Monate dauern", führte Solskjaer aus, der seit einem Monat aufgrund einer komplizierten Rückenverletzung auf Rashford verzichten muss.

"Er hatte eine Untersuchung und diese hat vielleicht etwas Schlimmeres ergeben, als wie wir es erwartet und gehofft haben."

Für ManUnited wäre Rashfords mögliches Saison-Aus eine mittelschwere Katastrophe.

Schließlich sollen die Red Devils in der kommenden Spielzeit wieder in der Champions League antreten - und Rashford ist mit 14 Ligatoren der mit Abstand gefährlichste Spieler.

Von den vergangenen vier Premier-League-Spielen konnte der Rekordmeister nur eines gewinnen. Die Quittung: Tabellenplatz sieben. Viel zu wenig für die Red Devils.

Folge uns auf Google News!