Marek Hamsik :»Bayern wollte mich tatsächlich, aber…

marek hamsik 5
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Das bestätigte der slowakische Superstar nun höchstpersönlich. "Das Interesse war real", sagte der Nationalspieler laut Sport1 auf einer Veranstaltung in seiner Heimat, als er auf Bayern München angesprochen wurde.

In den vergangenen Wochen wurde der Kunstschütze bei Borussia Dortmund, aber auch als mögliche Verstärkung für das Mittelfeld von Bayern-Coach Carlo Ancelotti gehandelt.

Wie Hamsik nun verriet, waren die Spekulationen nicht unbegründet. Zum Wechsel an die Säbener Straße wird es aber - zumindest in diesem Transfersommer - wohl nicht kommen.

Der SSC Neapel und sein Präsident Aurelio De Laurentiis haben dem Wechsel offenbar einen Riegel vorgeschoben.

Hintergrund


"Das Interesse war tatsächlich da, aber es ist nichts daraus geworden. Es ist nicht wahr, dass ich ihnen abgesagt habe. Ich war nicht derjenige, der das Angebot abgelehnt hat", sagte Hamsik.

Der Vertrag des slowakischen Superstars in Süditalien ist noch bis 2018 gültig. Die Partenopei wollen das Arbeitspapier langfristig ausdehnen.