Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

SSC Neapel :Marek Hamsik: Warum sein Wechsel zum BVB einst scheiterte

  • Fussballeuropa Redaktion Mittwoch, 28.11.2018

Borussia Dortmund hätte sich vor 2,5 Jahren beinahe die Dienste von Napoli-Superstar Marek Hamsik gesichert.

Werbung

Seit mittlerweile zehn Spielzeiten steht Marek Hamsik beim SSC Neapel unter Vertrag. Längst hat sich der Slowake in die Herzen der süditalienischen Tifosi gespielt.

Hamsik hat Diego Maradona mittlerweile als Rekordtorschützen des Vereins abgelöst. Doch beinahe wäre es dazu gar nicht gekommen.

Wie der 31-Jährige nun gegenüber der SPORT BILD verriet, stand er 2016 vor einem Wechsel zu Borussia Dortmund.

"Ich wäre fast mal beim BVB gelandet und habe mit dem Klub verhandelt, das stimmt", erklärte Hamsik dem Wochenblatt.

Allerdings sei die Situation nicht so einfach gewesen. Offenbar verhinderten finanzielle Gründe den Wechsel.

Hamsik:  "Man sagte mir, dass der Klub erst Spieler verkaufen müsse, bevor sie mich holen können. Das hat sich bis in den August gezogen."

Doch nachdem Hamsik die Saisonvorbereitung mit den Partenopei begonnen hatte, war ein Vereinswechsel für ihn kein Thema mehr.

Werbung

Serie A

Weitere Themen