SSC Neapel :Marek Hamsik würde niemals zu Juventus wechseln

marek hamsik 3
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

Marek Hamsik hat sich nach 12 Jahren vom SSC Neapel in Richtung China verabschiedet, heuert für drei Jahre bei Dalian Yifang an.

Innerhalb der Serie  A zu Juventus Turin wäre der Slowake aber nie gegangen.

"Das hätte ich niemals machen können", sagte Hamsik gegenüber SKY SPORT ITALIA auf das Interesse der Bianconeri 2015 angesprochen.

Ein Wechsel zum AC Mailand hingegen hätte eine Möglichkeit sein können, gibt der Nationalspieler zu: "Ich wollte aber nie wirklich weg. Ich fühle mich diesem Trikot verpflichtet."

Nach 12 Jahren ist allerdings Schluss im San Paolo für den schussstarken Slowaken. 27 Millionen Euro Gehalt in drei Jahren versüßen den Vereinswechsel.

Hintergrund


Hamsik ist bereits voller Tatendrang. "Ich bin aufgeregt, wir werden sehen, wie es läuft", sagte er.

"Das ist ein neues Abenteuer in einem Land, über das ich nicht viel weiß. Ich weiß nicht, was mich erwartet."

Informationen über die Chinese Super League und den Verein holte sich Hamsik bei seinem zukünftigen Mannschaftskollegen Yannick Carrasco, der im Januar 2018 von Atletico Madrid zu Dalian Yifang gewechselt war.