Real Madrid :Mariano Diaz und Brahim vor dem Absprung

mariano diaz 2019 06 03
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com

Borussia Dortmund und Schalke 04 sollen wie auch der AC Mailand, Teams aus Katar und Saudi-Arabien sowie Espanyol Barcelona Interesse an Mariano Diaz bekundet haben.

Er ist unter Trainer Zinedine Zidane bei Real Madrid in dieser Saison noch komplett ohne Einsatzminuten.

Dabei sollte er einst nach einer hervorragenden Saison in der Ligue 1 den Abschied von Cristiano Ronaldo kompensieren - zumindest teilweise.

Nachdem der Portugiese 2018 Real Madrid in Richtung Juventus Turin verlassen hatte, wurde der heute 26-Jährige für 21,5 Millionen Euro von Olympique Lyon zurückgeholt und mit der Nummer 7 bedacht. Eine Zahl, die inzwischen Eden Hazard trägt.

Hintergrund


Seit seiner Rückkehr hat Mariano Diaz vier Tore in 22 Pflichtspielen erzielt -  zu wenig für einen Mittelstürmer, der schon im Sommer verschiedene Angebote auf dem Tisch gehabt haben soll, sich aber für einen Verbleib bei den Königlichen entschieden hat.

Sein Berater hatte bereits im November gesagt, dass ein Wechsel das primäre Ziel für seinen Mandanten sei.

"Er wird für zwei Jahre auf Leihbasis wechseln, auch wenn wir uns noch für keinen Klub entschieden haben", erklärte David Aranda. Der Vertrag des Torjägers läuft noch bis 2022.

Bei Brahim Diaz ist auch klar, dass er zumindest vorerst gehen kann. Seit seinem Wechsel von Manchester City vor fast genau einem Jahr hat er 16 Einsätze für Real Madrid absolviert.

In der laufenden Saison wurde er auch durch mehrere Verletzungen zurückgeworfen. "Ich war gut in Form und wurde durch die Verletzung runtergezogen – das hatte ich vorher noch nie erlebt", gab er zu.

Trainer Zinedine Zidane will das nicht gelten lassen, betonte unlängst klipp und klar: "Wenn man die ganze Woche trainiert und nicht berücksichtigt wird, ist das ärgerlich. Brahim muss wie alle anderen bereit sein."

Nun könnte eine Leihe für den Youngster in Betracht gezogen werden, Stadtrivale Getafe hatte bereits im Sommer Interesse.

"Wir haben bei Real bereits Sommer nach einer Leihe Brahims nachgefragt. Sie stimmten zu, aber der Spieler wollte nicht wechseln", verriet Vereinspräsident Ángel Torres bei ONDA CERO.

Daneben gelten auch Espanyol und Deportivo Alaves als mögliche Abnehmer.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!