Olympique Marseille :Mario Balotelli droht lange Sperre

Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Es geschah bei der Auswärtspleite in Bordeaux: Mario Balotelli brach seinem Gegenspieler Pablo Castro die Nase.

Da der Schiri die Aktion nicht sah, droht nun eine nachträgliche Sperre. Medienberichten zufolge überprüft die Disziplinarkommission den Vorfall.

Sollte sich die Kammer nach Ansicht der Bilder dazu entschließen, die Aktion zu untersuchen, droht Balotelli eine Sperre von fünf Spielen.

Dem Vernehmen nach könnte es Balotelli sogar noch härter treffen - und der italienische Mittelstürmer würde acht Partien verpassen. Damit wäre Balotellis Saison vorzeitig beendet.

Balotelli wechselte im Winter aus Nizza zu Olympique Marseille und legte einen starken Start (sieben Tore in zehn Spielen hin).

Der Traditionsverein wird die Champions-League-Qualifikation angesichts von acht Punkten Rückstand auf Olympique Lyon bei sieben noch ausstehenden Spielen  aber wohl verpassen.

Olympique Marseille könnte sich aber als Tabellenfünfter mit der Europa League trösten.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige