Juventus Turin :Mario Balotelli enthüllt Angebot von Juve und warum er es ablehnte

mario balotelli 2020 6
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com

Mario Balotelli schaffte seinen Durchbruch einst unter Roberto Mancini bei Inter Mailand. Dem Erfolgscoach folgte der Mittelstürmer dann zu Manchester City.

Nach seinem Aus auf der Insel wollte Balotelli zurück in die Serie A. Juventus Turin lockte. "Juve wäre die klügere Wahl gewesen, und ich habe darüber nachgedacht, aber dann habe ich mich mit meinem Herzen entschieden", erklärt der 29-Jährige auf INSTAGRAM.

Balotelli, seit Kindheitstagen ein Fan des AC Mailand, folgte dem Lockruf der Rossoneri und von Manager Adriano Galliani. "Ich wollte zu Juve, doch dann schaltete sich Galliani ein. Als Milan mich wollte, war die Sache für mich klar."

mario balotelli 2018 1510 6
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com

Balotelli stand nach seiner Milan-Zeit noch in Liverpool, bei OGC Nizza und Olympique Marseille unter Vertrag. Seit dem vergangenen Sommer kickt er für Brescia.

Den Abstiegskandidaten will Balotelli nicht verlassen: "Ich bin bei Brescia glücklich und will nicht gehen. Brescia ist meine Stadt und ich bin bei einem großartigen Klub mit fantastischen Typen und außerordentlichen Fans."

Hintergrund


Natürlich sei die aktuelle Saison nicht leicht, aber Schwierigkeiten gehörten zum Fußball dazu, so Balotelli.

Brescia droht als Tabellenletzter der sofortige Wiederabstieg. Der Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz beträgt bereits neun Punkte.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!