Olympique Marseille :Mario Balotelli trifft am laufenden Band


In Nizza hat es seit dem Weggang von Lucien Favre nicht mehr funktioniert. Dafür ist Mario Balotelli nun umso treffsicherer.

  • Fabian BiastochSonntag, 17.02.2019
Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Der 28-Jährige schoss beim 2:0-Heimsieg gegen Amiens seinen bereits dritten Treffer im vierten Einsatz für Olympique Marseille, wohin der Italiener im Januar gewechselt war.

Nach 25 Minuten netzte Mario Balotelli nach einer Kopfballvorarbeit des Argentiniers Lucas Ocampos ein.

Schon bei seinem Debüt gegen Lille vor drei Wochen erzielte er bei der 1:2-Pleite ein Tor und legte auch gegen Dijon (2:1-Sieg) unter der Woche nach.

Ein weiterer Treffer des Stürmers wurde nach dem Einsatz des Videobeweises wegen Abseits nicht gegeben.

Mit dem dritten Sieg nacheinander stehen die von Rudi Garcia trainierten Südfranzosen zumindest  vorübergehend auf dem vierten Platz der Ligue 1.

St. Etienne könnte mit einem Sieg über Paris Saint-Germain wieder vorbeiziehen.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige