OGC Nizza :Mario Balotelli vor Wechsel im zweiten Anlauf

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Der italienische Mittelstürmer stand im vergangenen Sommer vor einem Wechsel zu OM, der ehemalige Champions-League-Sieger  konnte sich mit Balotellis Klub OGC Nizza aber nicht auf eine Ablösesumme einigen.

Nizza forderte zehn Millionen Euro Ablöse für Balotelli. Der Deal platzte - zum Ärger des Ex-Inter-Stürmers.

Balotelli kehrte nach der Sommerpause mit Übergewicht aus dem Urlaub nach Nizza zurück und spielt bisher eine katastrophale Saison.

Mit Chefcoach Patrick Vieira hat sich der Bad Boy überworfen. Es kam beinahe zu Handgreiflichkeiten.

Eine Zukunft in Nizza gibt es für Balotelli nicht. Olympique Marseille hingegen ist weiterhin heiß auf Balotelli - trotz dessen schwacher Vorrunde.

Laut SKY SPORT ITALIA steht nun eine Vertragsauflösung an. Mit einem halben Jahr Verspätung werde Balotelli dann ablösefrei nach Marseille wechseln, heißt es.

» Nach Uhren-Klau: Nizza schmeißt Lamine Diaby-Fadiga raus

» Kasper Dolberg hat Gewissheit: Uhren-Dieb stammt aus eigener Mannschaft

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige