OGC Nizza :Mario Balotelli: Bella Italia statt Marseille?


Gerücht Der angedachte Wechsel von Mario Balotelli (28) aus Nizza zu Olympique Marseille gerät offenbar in Gefahr.

  • Fussballeuropa RedaktionDienstag, 08.01.2019
Foto: Fabio Diena / Shutterstock.com
Anzeige

Für Balotelli gibt es in Nizza keine Zukunft. Der Vertrag des Mittelstürmers läuft am Saisonende aus. Doch Balotelli soll bereits im Winter gehen.

Der Top-Torjäger der vergangenen beiden Jahre hat sich mit Chefcoach Patrick Vieira angelegt - und zieht den Kürzeren.

Französischen Medienberichten zufolge steht eine Vertragsauflösung an. Im Anschluss soll Balotelli zu Olympique Marseille wechseln.

Bereits im vergangenen Sommer wollte Marseille den Italiener, damals scheiterte der Deal an Nizzas Ablöseforderungen.

In Frankreich wird nun davon ausgegangen, dass Balotelli im zweiten Anlauf nach Marseille wechselt.

TUTTOSPORT ist sich da aber nicht sicher. Der italienischen Sporttageszeitung zufolge ist auch eine Rückkehr in die Serie A möglich.

Berater Mino Raiola soll Balotellis Dienste bei vier Vereinen angeboten haben: Bologna, Sampdoria Genua, Parma und Sassuolo.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige