Anzeige

Transfermarkt :Mario Gomez verlässt Bayern München

mario gomez franck ribery
Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com
Anzeige

Der FC Bayern München und Mario Gomez gehen nach vier Jahren getrennte Wege. "Die Tendenz bei Mario geht ganz klar dahin, dass er sich vom FC Bayern trennen wird", erklärte Uli Ferber, der Berater des deutschen Nationalstürmers, gegenüber dem "kicker".

Eine Entscheidung, wohin es den 27-Jährigen zieht, sei noch nicht gefallen. "Wir haben uns definitiv noch für keinen Verein entschieden", so Ferber.

Als neue Arbeitgeber kommen mit Neapel und Florenz zwei Klubs aus der Serie A in Frage. Wahrscheinlicher scheint allerdings ein Wechsel nach England, wo Manchester City und Chelsea Interesse zeigen. Laut der "Stuttgarter Zeitung" zieht es den treffsicheren Mittelstürmer auf die Insel.

Unterdessen stellte Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge klar, dass man Gomez nur für eine entsprechende Ablösesumme ziehen lassen wird. Man werde einen Transfer "sicher nicht um jeden Preis" absegnen und habe "gewisse Vorstellungen", so Rummenigge.

Gomez war 2009 für 35 Millionen Euro vom VfB Stuttgart zum deutschen Rekordmeister gewechselt. Sein Vertrag ist noch bis zum 30. Juni 2016 gültig.

Folge uns auf Google News!