Borussia Dortmund :Mario Götze: Gehaltsverzicht für Wechsel nach Mailand?

mario gotze 2020 2
Foto: Federico Guerra Moran / Shutterstock.com
Anzeige

Aus seiner Reservistenrolle hinauswachsen wird Mario Götze wohl auch in den letzten Spieltagen nicht mehr – wann auch immer diese aufgrund der Corona-Krise stattfinden werden.

Sein Vertrag läuft aus, verlängert wird die Zusammenarbeit von Borussia Dortmund wohl nicht mehr. Doch wohin mit dem 2014er-Weltmeister?

Eine nicht wirklich neue Spekulation entfacht der italienische CORRIERE DELLO SPORT noch mal und bringt den AC Mailand als Interessenten ins Gespräch. Die Serie A wäre mit Blick auf Götzes fußballerischer Veranlagung passend.

mario gotze 2020
Foto: Federico Guerra Moran / Shutterstock.com

Egal bei welchem Klub der Memminger im Sommer unterzeichnen wird, sicher scheint, dass Götze in puncto Gehalt enorme Abstriche in Kauf nehmen muss.

Angeblich wird der Allrounder vom BVB mit zehn Millionen Euro pro Saison alimentiert. Ein Gehalt, das sich in den ungewissen Corona-Zeiten kaum ein Klub leisten will und kann.

Milan soll beispielsweise erwarten, dass Götze seine Ansprüche in etwa halbiert. Ob der 27-Jährige dazu bereit ist, bleibt offen – genau wie seine Zukunft.