Eredivisie :Mario Götze macht klar: Noch nicht am Leistungs-Maximum

imago mario gotze202012010
Foto: Pro Shots / imago images

Mario Götze stellt gegenüber EINDHOVENS DAGBLAD klar, dass seine vier Tore in neun Pflichtspielen noch längst nicht das sind, was er zu leisten imstande ist.

"Wir haben ein junges Team, das sehr viel Spielraum hat. Ich bin noch nicht da, wo ich sein kann", erklärt der Sensationstransfer der PSV Eindhoven. Der ebenfalls seit dieser Saison in Eindhoven tätige Roger Schmidt geht behutsam mit Götze um und dosiert dessen Einsätze in richtigem Maß.

"In diesem Sommer hatte ich keine normale Vorbereitung und mit der Gruppe habe ich noch nicht einmal so viel trainiert", sagt Götze, der anschließt: "Wenn man plötzlich englische Wochen hat, ist das intensiv. Sie sehen auch in einer Reihe anderer Ligen, dass es für viele Mannschaften und Spieler eine außergewöhnliche Saison ist."

Seinen Wechsel ins Nachbarland bereut der 28-Jährige bisher nicht. In Anbetracht seiner damaligen Erwartungen sei Götze bei der PSV sehr zufrieden. "Ich bin wirklich überrascht, wie professionell die Dinge hier ablaufen. Der Trainingskomplex ist fantastisch, ebenso wie das Philips Stadion", schwärmt der ehemalige Dortmunder von seiner neuen Arbeitsumgebung.

In Eindhoven scheint der frühere deutsche Nationalspieler wieder die Lust an seinem Beruf gefunden zu haben. Er gehe davon aus, dass er auch mit 36 Jahren seinem Berufsbild Fußballer nachgehen wird, sagt Götze: "Wo? Wir werden sehen. Weit in die Vergangenheit oder in die Zukunft zu blicken, das ist nichts für mich."

Hintergrund


Angesichts seiner auffallenden Leistungen in der niederländischen Eredivisie hatten sich zuletzt mancherorts Forderungen nach einer Rückkehr ins DFB-Team ergeben.

Götze verliert die deutsche Besten-Elf jedenfalls nicht aus den Augen: "Das ist sicherlich ein Ziel, und es wäre wunderbar, aber das liegt in den Händen des Bundestrainers. Ich bin ein Profisportler und möchte das Allerhöchste erreichen. Das ist es, was ich jetzt mit der PSV will. Darauf habe ich im Moment Einfluss."