Borussia Dortmund :Mario Götze soll bleiben - unter einer Bedingung

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Borussia Dortmund ist grundsätzlich weiterhin an einer Vertragsverlängerung mit Mario Götze interessiert. Das beteuert Hans-Joachim Watzke.

"Unser Bestreben ist es, dass Mario Götze weiter bei uns bleibt", erklärte der BVB-Boss einmal mehr in der BILD.

"Er hat in den letzten Wochen eine sehr positive Entwicklung genommen. Beide Parteien wissen, was wir an uns haben und werden uns bald in Ruhe zusammensetzen."

Doch laut der Zeitung müsste der 26-Jährige eine Gehaltsanpassung nach unten in Kauf nehmen, wenn er bei Borussia Dortmund bleiben möchte.

Die Westfalen würden gern weniger als die zehn Millionen pro Jahr plus Prämien für den Weltmeister von 2014 ausgeben.

Zwar hat sich Götze nach einem Anfangstief unter Neu-Trainer Lucien Favre gefangen, ob er aber weiterhin zu den Topverdienern des BVB gehören soll, wird gemeinhin bezweifelt.

Anzeige

In 32 Pflichtspielen gelangen ihm bislang sechs Treffer und sieben Vorlagen.

Der Vertrag von Götze in Dortmund läuft noch bis 2020. Das heißt, entweder der BVB verlängert in diesem Sommer mit ihm oder verkauft ihn für eine Ablöse.

Bei seinem letzten Wechsel verbrachte Götze drei mittelmäßige Jahre beim FC Bayern, von denen er 2016 wieder zur Borussia zurückkam.

» Jadon Sancho: ManUnited lockt mit Wahnsinns-Angebot

» BVB-Boss Watzke: Diese Blöße hätte er sich niemals gegeben

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige