Borussia Dortmund :Mario Götze spricht über seine Zukunft

Foto: AGIF / Shutterstock.com
Anzeige

Als man vor Kurzem den englischen Boulevard öffnete, stach sofort eine Meldung ins Auge: Der FC Arsenal soll sich bemühen, Mario Götze zur kommenden Saison ins Emirates zu locken. Dessen Vertrag läuft in einem Jahr aus.

"Immer diese Gerüchte. Ich nehme es wahr, solche Gerüchte gibt es ja jedes Jahr. Jeder hat seinen Wert und der Verein muss entscheiden, wer wo reinpasst", sagt Götze bei GOAL.COM und DAZN.

Sieben Tore und sieben Vorlagen für Borussia Dortmund ließen die Kritiker zuletzt verstummen.

In den kommenden Wochen wollen Klub und Spieler die Gespräche forcieren.

"Stand jetzt ist: Ich habe ein Jahr Vertrag und fühle mich in der Bundesliga wohl. Ich bin sehr entspannt", sagt der 27-Jährige, dem es wichtig gewesen sei, seine Leistung zu bringen und den Fokus auf sich selbst zu legen.

Für eine Verlängerung müsste Götze aber wohl vor allen Dingen gehaltstechnische Einbußen in Kauf nehmen.

Das Salär des gebürtigen Memmingers, der unter Lucien Favre wieder fester Bestandteil war, wird auf sieben Millionen Euro taxiert.

» Edwin van der Sar lehnte Wechsel zum BVB ab

» Jadon Sancho: ManUnited lockt mit Wahnsinns-Angebot

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige