Juventus Turin :Mario Mandzukic: Juventus legt Preis für den Ex-Bayern fest

Foto: Marco Iacobucci EPP / Shutterstock.com
Anzeige

Mario Mandzukic verlängerte im vergangenen Jahr seinen Vertrag bei Juventus Turin bis 2021, als noch Massimiliano Allegri das Kommando bei den Bianconeri hatte.

Mandzukic lehnte zuvor Angebote aus anderen Ligen ab. Unter anderem Borussia Dortmund soll sich für den Mittelstürmer interessiert haben.

Doch bei der Alten Dame hat sich nach dem Abschied von Allegri und der Amtsübernahme von Maurizio Sarri einiges verändert. Unter anderem kam Gonzalo Higuain zurück.

Für Mandzukic ist kein Platz mehr im Star-Ensemble des Rekordmeisters. Er erhält die Freigabe für einen Vereinswechsel im Winter.

Ablösefrei will Juve den Vize-Weltmeister aber nicht ziehen lassen. Wie CALCIOMERCATO.COM berichtet, darf Mandzukic für fünf Millionen Euro Ablöse gehen.

Als Interessenten für Mandzukic wurden zuletzt Manchester United und der FC Sevilla gehandelt. Zudem baggern die Hammers von West Ham United an dem Routinier.

Auch eine Rückkehr zum FC Bayern München - als Backup für Robert Lewandowski - wurde ins Gespräch gebracht. Auch dem BVB wird nach wie vor Interesse nachgesagt.

» Vieira stellt klar: Nicht Cristiano Ronaldo, sondern die Mannschaft ist bei Juve der Star

» Cristiano Ronaldo ballert sich Frust von der Seele

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige