Tottenham :Marouane Fellaini lässt Jose Mourinho abblitzen

marouane fellaini 2017 2
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com

Jose Mourinho und Marouane Fellaini kennen und schätzen sich aus gemeinsamen Zeiten bei Manchester United. Zusammen gewannen sie unter anderem die Europa League.

Nach Mourinhos Abschied aus dem Old Trafford im Dezember 2018 verabschiedete sich auch der hochgewachsene Mittelfeldspieler.

Anfang 2019 wechselte Fellaini in die Chinese Super League zu Shandong Luneng Taishan, wo er noch bis Ende 2021 unter Vertrag steht.

Britischen Medienberichten zufolge will Mourinho seinen Ex-Schüler zu seinem neuen Verein Tottenham holen. Doch der 32-Jährige sagt The Special One ab.

Hintergrund


"Er hat die Leitung bei den Spurs übernommen und es geht ihm gut. Ich wünsche ihm alles Gute. Aber mir geht es gut, wo ich jetzt bin", stellte er gegenüber ELEVEN SPORTS klar.

Fellaini bestreitet aber nicht, dass er nach wie vor einen guten Draht zum Portugiesen hat: " Mourinho ist etwas Besonderes für mich. Wir schreiben uns gegenseitig und rufen uns von Zeit zu Zeit an."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!