Real Madrid :Martin Ödegaard lüftet pikantes Barça-Geheimnis

martin odegaard 3
Foto: Ivica Drusany / Shutterstock.com

Martin Ödegaard hat in den vergangenen Jahren einiges erlebt. Nach wie vor wartet der Norweger, einst als größtes Talent Europas verschrien, auf seinen Durchbruch bei Real Madrid.

Wer weiß, welchen Verlauf seine Karriere genommen hätte, hätte er sich einst nicht für die Königlichen entschieden.

Optionen hatten sich ihm genug geboten – unter anderem die Chance, einen Vertrag beim Real-Erzrivalen FC Barcelona zu unterzeichnen.

"Viele Teams haben meinen Vater angerufen und ich bin einmal dorthin gereist (nach Barcelona; Anm. d. Red.), aber es hat nicht geklappt", erklärt Ödegaard bei NOTICIAS DE GIPUZKOA.

Hintergrund


Der heute 20-Jährige gibt zu, dass sein Spielstil gut zu Barça gepasst hätte. Er glaubt aber auch, dass Real ebenfalls offensiven Fußball spielen will und jedes Spiel gewinnen möchte.

"Ich mag den spanischen Fußball, weil alle Mannschaften gut spielen", verallgemeinert Ödegaard.

Mit seinem Leihklub Real Sociedad kommt es am Samstag (16 Uhr) zum Duell mit Barça, auf das sich der Nationalspieler freut – vor allem auf das Messen mit Superstar Lionel Messi, den Ödegaard neben Cristiano Ronaldo als den besten Spieler der Welt bezeichnet.

Real Sociedad ist eine der großen Überraschungen der laufenden LaLiga-Saison, aktuell steht man auf Rang vier.

Auch gegen das übermächtige Barça ist laut Ödegaard etwas drin: "Sie spielen wirklich gut, aber ich denke, wir können die besten Mannschaften schlagen. [...] Es wird etwas Besonderes. Wir wollen gut spielen und ihnen Probleme bereiten."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!