Liverpool :Martin Skrtel: Ex-Liverpool-Routinier geht nach Italien


Im vergangenen Januar sagte Martin Skrtel noch dem großen FC Barcelona ab und blieb bei Fenerbahce. Jetzt heuert der Routinier in der Serie A an - und spielt zukünftig wieder in der der Champions League.

  • Fabian BiastochSonntag, 11.08.2019
Foto: smileimage9 / Shutterstock.com
Anzeige

Atalanta Bergamo hat sich für die anstehenden Aufgaben in der Champions League mit einem Hochkaräter für die Innenverteidigung verstärkt.

Wie der Serie-A-Klub mitteilte, kommt Martin Skrtel ablösefrei von Fenerbahce Istanbul zu den Italienern, die erstmals auch in der Königsklasse spielen dürfen.

Der 34-Jährige spielte zuletzt drei Jahre lang in der Türkei nachdem er den FC Liverpool verlassen hatte.

Bei den Reds kam er in mehr als acht Jahren auf 320 Einsätze und holte 2012 den League Cup.

Im Frühjahr hatte der Slowake enthüllt, ein Angebot des FC Barcelona ausgeschlagen zu haben.

"Er wollte nicht die dritte Wahl bei Barcelona sein", sagte damals sein Berater Mithat Halis zum Interesse des spanischen Meisters.

Die Katalanen wollte den Slowaken nach den Verletzungen von Samuel Umtiti und Thomas Vermaelen als Backup verpflichten, holten dann aber Jeison Murillo, der im Endeffekt keine Rolle spielte und mittlerweile bei Sampdoria Genua unter Vertrag steht.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Video zum Thema

Anzeige