Nach Aus bei Juve :Massimiliano Allegri bereitet sich auf neuen Job vor

Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Es geschah im vergangenen Sommer: Massimiliano Allegri sagte Real Madrid und Vereinen aus der Premier League ab - unter anderem Arsenal wollte ihn.

Seine Mission bei den Bianconeri sei noch nicht beendet, begründete Allegri seinen Verbleib beim italienischen Rekordmeister.

Trotz des fünften Scudetto in Serie muss Allegri Turin am Monatsende verlassen.

Wie geht es mit dem Meistercoach weiter? Ein Sabbatjahr wird er nicht einlegen, wenn es nicht sein muss.

Offenbar zieht es Allegri in die Premier League. Zumindest arbeitet er Medienberichten zufolge bereits an seinen Englischkenntnissen, um gut vorbereitet zu sein.

Laut dem Magazin CHI haben Allegri und seine Partnerin Ambra Angiolini im Sommer einen London-Aufenthalt geplant. Dabei steht Englischunterricht auf der Agenda.

Anzeige

In der Premier League sind aktuell die Top-Plätze aktuell vergeben. Allerdings könnte bei Chelsea die Trainerbank frei werden.

Maurizio Sarri steht trotz des Europa-League-Titels und der Champions-League-Qualifikation vor dem Absprung. Juventus Turin lockt.

Massimiliano Allegri könnte den Posten seines italienischen Landsmanns an der Stamford Bridge übernehmen.

» Gefahr durch Fortnite und Co.: Juve-Boss sieht Superliga als Gegenmittel

» Blaise Matuidi erklärt die Probleme von Adrien Rabiot bei Juventus Turin

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige