Bester Trainer Italiens :Massimiliano Allegri holt sich die Trainer-Krone

massimiliano allegri 2018 10
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com

"Es ist ein wundervoller Abend", schwärmte der Italiener bei der Zeremonie in Mailand. "Ich möchte mich bei jedem bedanken, der täglich mit mir zusammenarbeitet – vor allem bei meinen Spielern."

Und Massimiliano Allegri holte noch weiter aus: "Die Mannschaft ist großartig, genauso wie der Verein. Ich bin gesegnet, dass ich mit so vielen außergewöhnlichen Spielern arbeiten durfte."

Einer davon ist der fünfmalige Weltfußballer Cristiano Ronaldo, der seit dem Sommer bei Juventus Turin spielt.

"Er hat einen großen Einfluss auf das Team, weil er noch einmal eine andere Art von Professionalität und Wettkampfstärke mitgebracht", lobte der 51-Jährige den Portugiesen.

Hintergrund


Allegri, der mit Juventus derzeit auf Platz eins der Serie-A-Tabelle steht, hat mit der Ehrung Maurizio Sarri beerbt.

Der frühere Trainer des SSC Neapel wurde 2016/2017 als bester Coach in Italiens Eliteklasse ausgezeichnet. Seit dem Sommer steht er beim FC Chelsea an der Seitenlinie.