Mats Hummels dementiert Gerüchte um Favre-Zoff

05.12.2019 um 13:06 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
mats hummels
Foto: Fingerhut / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Mats Hummels hatte in der Vergangenheit des Öfteren markige Worte geäußert. Manche wurden ihm als Kritik an Trainer Lucien Favre ausgelegt.

Ein Stimmungstief zwischen der Mannschaft und dem Übungsleiter liegt allerdings nicht vor.

"Es gibt keine Differenzen mit dem Trainer. Das ist Quatsch. Wir haben eine sehr gute Basis und reden viel, tauschen uns oft aus. Ich bin von seinen Ideen angetan", so Hummels bei SPORT BILD.

"Es wundert mich sehr, wenn man mir meine Worte als Kritik am Trainer auslegt. So denke ich überhaupt nicht."

Bevor er Dinge nach außen trage, seien diese jedoch mit "sehr, sehr großer Wahrscheinlichkeit" vorher auch schon mal intern angesprochen worden.

Weiterlesen nach dem Video

"Wenn ich das Gefühl habe, dass das nicht hilft, wähle ich vielleicht auch mal den anderen Weg", so Hummels.

Nach 13 Spielen belegt der Bayern-Jäger Nummer eins lediglich Rang fünf in der Tabelle, was vor allem Kritik an Trainer Favre laut werden lässt.

Am Samstag (15.30 Uhr) empfängt der BVB Düsseldorf. Die Fortuna belegt derzeit den 15. Tabellenplatz der Bundesliga.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG