Foto: kivnl / Shutterstock.com

FC Barcelona :Matthijs de Ligt: Drei Gründe sprechen für Barça

  • Fussballeuropa Redaktion Freitag, 08.03.2019

Barça-Präsident Josep Maria Bartomeu hat einmal mehr angedeutet, dass die Katalanen sich zeitnah um Matthijs de Ligt (19) bemühen werden.

Werbung

Im Winter machte Barça die Verpflichtung von Frenkie de Jong (21) klar und setzte sich im Transferpoker gegen PSG, Manchester City und Co. durch.

Auch De Jongs Mannschaftskollege Matthijs de Ligt steht auf den Wunschzetteln der Top-Klubs, allen voran Juventus Turin.

Barça wirft ebenfalls seinen Hut in den Ring. Nachdem Josep Maria Bartomeu unlängst bereits Beratungen über weitere Neuzugänge wie De Ligt für die kommenden Wochen angekündigt hatte, äußerte er sich nun erneut zur Personalie des niederländischen Nationalverteidigers.

"Ab März starten unsere Entscheidungen für die neue Saison, und natürlich steht sein Name auf unserer Liste", sagte Bartomeu bei CADENA SER über De Ligt.

Der Innenverteidiger, der beim sensationellen 4:1-Erfolg der Niederländer bei Real Madrid im Achtelfinal-Rückspiel von Barça-Scouts beobachtet wurde, steht noch bis 2021 unter Vertrag.

Sportdirektor Marc Overmars weiß, dass er sein Eigengewächs nicht halten können wird.

De Ligt werde "zu einem ganz großen Verein wechseln", kündigte der ehemalige Flügelstürmer des FC Barcelona unlängst an.

Als Ablösesumme winkt dem Tabellenzweiten der Eredivisie 75 bis 85 Millionen Euro.

Werbung

Laut SPORT rückt ein Wechsel des 19-Jährigen zu Barça mit jedem Tag näher.

Dafür gebe es vor allem drei Gründe:

1. Barça hat die finanziellen Mittel, um den De-Ligt-Deal zu stemmen.

2. Matthijs de Ligt will ohnehin am liebsten zu Barça,  fürchte nun aber nicht mehr, dass er bei Barça nicht genügend Spielanteile bekomme. Der Klub soll ihm versichert haben, in den kommenden Jahren eine prägende Rolle spielen zu können.

3. De Ligts Freundschaft mit Frenkie de Jong, den Barça bereits ab dem 1. Juli 2019 für fünf Jahre unter Vertrag genommen hat.

Werbung

FC Barcelona

Weitere Themen