Ajax Amsterdam :Matthijs de Ligt verrät härtesten Gegenspieler

Foto: kivnl / Shutterstock.com
Anzeige

Im Viertelfinale der Champions League traf Matthijs de Ligt auf Juventus Turin und Cristiano Ronaldo, im Achtelfinale hatten es die Niederländer mit Real Madrid und Stars wie Toni Kroos oder Gareth Bale zu tun.

Doch keiner der genannten ist der härteste Gegenspieler von Ajax-Mannschaftskapitän Matthijs de Ligt.

"Es ist Marcus Rashford", sagte der Verteidiger im klubeigenen Fernsehen von Ajax Amsterdam.

"Ein großartiger Spieler, schnell und trickreich." Beide trafen 2017 im Finale der Europa League aufeinander, das Manchester United 2:0 gewinnen konnte.

Und beide könnte in der neuen Saison zusammen bei den Red Devils spielen. Matthijs de Ligt wird mit einem Wechsel zum englischen Rekordmeister in Verbindung gebracht.

Sie locken ihn angeblich mit einem Jahresgehalt von 14 Millionen Euro – spielen kommende Saison aber nicht in der Champions League.

Anzeige

Auch Paris Saint-Germain, der FC Barcelona und Real Madrid gelten als potenzielle Abnehmer des jungen Niederländers.

Bei Barca würde er weiter zusammen mit Frenkie de Jong spielen, der im Sommer zu den Katalanen wechseln wird.

» Andre Onana flirtet mit Wechsel nach England

» "Alles gestohlen": Dusan Tadic schimpft nach Tor-Spektakel über Schiri

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige