Juventus Turin :Matthijs de Ligt war einst als Spielmacher unterwegs

matthijs de ligt 2020 5
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Erst vor fünf Jahren wurde Matthijs de Ligt auf seiner jetzt angestammten Position eingesetzt.

"Bis zum Alter von 15 Jahren habe ich als Spielmacher gespielt. Ich habe viel im Mittelfeld gespielt, ein paar Tore erzielt und einige Vorlagen abgegeben", verrät er auf der UEFA-Homepage.

Man habe ihm dann gesagt, dass es für den weiteren Verlauf seiner Karriere besser wäre, als Innenverteidiger zu spielen.

"Am Anfang dachte ich: 'Ich spiele nicht gern in der Verteidigung.' Aber jetzt merke ich, dass mir das Spielen als Mittelfeldspieler geholfen hat. Ich bin mit meiner Entwicklung zufrieden."

De Ligt wechselte im vorigen Sommer für über 85 Millionen Euro von Ajax Amsterdam zu Juventus Turin.

Hintergrund


Seinen Stammplatz hatte er zwischenzeitlich an Merih Demiral verloren, doch dann verletzte sich der türkische Nationalverteidiger.

Daniele Rugani bekam zuletzt ebenfalls zweimal den Vorzug vor dem niederländischen Nationalverteidiger in der Serie A.

Im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals bei Olympique Lyon (0:1) wurde de Ligt von Juve-Trainer Maurizio Sarri dann aber wieder in der Startformation aufgeboten.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!