Verrechnung mit Eden Hazard? :Maurizio Sarri gibt Kovacic-Verpflichtung in Auftrag

Foto: CosminIftode / Shutterstock.com
Anzeige

Nach drei Jahren als Edeljoker bei Real Madrid verabschiedete sich Mateo Kovacic im vergangenen Sommer zum FC Chelsea.

An der Stamford Bridge erfüllte der Kroate auf Anhieb die Erwartungen, spielte sich schnell in die Startelf von Maurizio Sarri.

43 Spiele stehen wettbewerbsübergreifend in Kovacics Einsatznachweis.

Chefcoach Sarri hofft nun, dass die bis zum Saisonende datierte Leihe Kovacics in einer Festanstellung mündet.

"Ich würde sehr gerne sehen, wenn Kovacic bei uns bleiben würde", erklärte der Italiener vor dem 2:0-Erfolg gegen West Ham United.

Mateo Kovacic sei ein "sehr guter" und technisch starker Mittelfeldspieler: "Für uns ist es sehr wichtig, auf dieser Position große Qualität zu haben."

Video zum Thema

Diese Qualität hat aber ihren Preis. Real Madrid zahlte für Mateo Kovacic 2015 mehr als 30 Millionen Euro.

Nun fordern die Königlichen angeblich deutlich mehr. Für Chelsea steht wohl ein harter Ablösepoker an.

Doch Chelsea könnte ein Ass auf der Hand haben: Real Madrid will Eden Hazard – und Hazard will zu Real.

Womöglich könnte ein Transfer von Kovacic mit Eden Hazard verrechnet werden.

Kovacics Anschlussvertrag bei Real Madrid ist noch bis 2021 gültig.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige