Juventus Turin :Maurizio Sarri hat ein "Problem" mit Cristiano Ronaldo und Paulo Dybala

cristiano ronaldo 2020 37
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Es ist ohne Frage ein Luxusproblem, auf das Maurizio Sarri vor dem Halbfinal-Rückspiel in der Coppa Italia gegen den AC Mailand aufmerksam machte.

Der Cheftrainer von Juventus Turin zerbricht sich jedes Mal den Kopf, wenn er Cristiano Ronaldo und Paulo Dybala gemeinsam für die Startaufstellung nominiert.

"Paulo ist ein phänomenaler Spieler", sagte Sarri während der Pressekonferenz. "Er ist ein Star, obwohl es taktisch schwierig ist, ihn mit Cristiano Ronaldo zusammenzubringen." Der Turiner Übungsleiter schafft es letztlich aber dann doch immer wieder, seine Ausnahmekönner zu vereinen.

maurizio sarri 2020 2
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Hintergrund


"Es ist nicht einfach, sie gemeinsam zu bringen, aber mit ihren technischen und physischen Eigenschaften können sie jederzeit den Unterschied ausmachen", sagte Sarri, der anfügte, dass sich das Team an jene Eigenschaften anpassen müsse: "Das alles ist natürlich ein angenehmes Problem."

Es ist gar nicht auszumachen, wie laut der Aufschrei wäre, sollte Sarri Ronaldo (25 Pflichtspieltore/4 Vorlagen) und Dybala (13/12) nicht regelmäßig gemeinsam aufbieten. Juve trennte sich im Hinspiel beim AC Milan mit 1:1 – den einzigen Treffer für seine Farben erzielte natürlich Ronaldo.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!