Champions League :Maurizio Sarri widerspricht Jürgen Klopp

maurizio sarri 2020 13
Foto: Marco Canoniero / Shutterstock.com

Als amtierender Champion in der Königsklasse gilt natürlich auch der FC Liverpool als Favorit auf den erneuten Sieg.

Diese Last hat Jürgen Klopp aber auch kürzlich ganz klar Juventus Turin aufgebürdet. "Juve war schon vor der Saison mein Favorit", stellte der Ex-Dortmunder und Mainzer klar.

Eine Erklärung, warum Juventus Turin in der Serie A aber nicht wie in den zurückliegenden Jahren weit enteilt ist, hat Klopp auch nicht.

Dazu schaue er "offenbar nicht genug italienischen Fußball". Er weiß aber: "Das ist der größte Kader, den ich in meinem Leben gesehen habe. Mit jeder Menge Spieler von großer Qualität. Das ist verrückt."

Maurizio Sarri, seines Zeichen Coach des "größten Kaders" in Klopps Leben, will von allzu großen Favoritenrollen aber nichts wissen.

Hintergrund


"Jürgen hat selbst gesagt, dass er nicht viel italienischen Fußball anschaut. Das erklärt schon einmal seine 'Verwirrung'", sagte der 61-Jährige mit einem breiten Grinsen im Gesicht.

Und weiter: "Außerdem ist Jürgen einer der schlauesten und lustigsten Leute, die ich jemals kennengelernt habe. Und was er hier gerade macht, also uns die Favoritenrolle zuzuschieben, damit will er einfach nur die eigene Last abschütteln, selbst der Favorit auf die Titelverteidigung zu sein."

In der Serie A liegt Juve zwar noch im Soll, ist aber nur mit einem Punkt vor Lazio Rom Spitzenreiter.  "Das enge Titelrennen motiviert uns aber auch", sagte Sarri passend dazu.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!