Anzeige

Inter Mailand :Mauro Icardi: Liegt seine Zukunft doch bei Inter?

mauro icardi 2018 501
Foto: cristiano barni / Shutterstock.com
Anzeige

Plötzlich spricht bei Inter Mailand viel für einen Verbleib des eigentlich in Ungnade gefallenen Mauro Icardi.

Laut SPORT MEDIASET soll der Stürmer in der neuen Saison, die am Wochenende beginnt, die Nummer 7 tragen. Seine alte "9" bekommt Romelua Lukaku.

Zudem habe Mauro Icardi dem Bericht zufolge selbst betont, dass sein neues Haus in Mailand sein werde.

Er postete ein Bild von der Baustelle. Außerdem ist seine Frau und Beraterin Wanda Nara auch in der neuen Saison für die italienische Show TIKI TAKA engagiert.

Der 26-Jährige ist vor Monaten in Ungnade gefallen, weil seine Beraterin die Mannschaft und die Bosse kritisierte.

Icardi wurde als Mannschaftskapitän abgesetzt. Daraufhin weigerte sich der Mittelstürmer aufzulaufen und war anschließend "verletzt."

Seitdem versucht Inter den ehemaligen Kapitän zu verkaufen. Juventus Turin, Monaco und Neapel hatten Interesse, aber ein Deal kam bislang nicht zustande.

Monaco bot mit 12 Millionen Euro netto zwar ein Wahnsinnsgehalt, Wanda Icardi stellte aber klar, dass die Monegassen keine Option sind.

Icardi will dem Vernehmen nach nur zu Juventus Turin wechseln.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige