Inter Mailand :Mauro Icardi wird von Mannschaftsessen ausgeschlossen

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Bei Inter Mailand kam gestern die komplette Mannschaft zusammen – allerdings ohne Mauro Icardi.

An einem großen Tisch fanden die Akteure Platz, darunter die Neuzugänge Romelu Lukaku und Cristiano Biraghi, die beide ihre obligatorischen Einstandslieder trällern durften.

Ebenfalls anwesend war Alexis Sanchez, dessen Wechsel von Manchester United nach Mailand erst wenige Stunden zuvor bekanntgegeben wurde.

Der Chilene schnürt für die laufende Saison auf Leihbasis seine Arbeitsgeräte für Inter.

Doch wo war eigentlich Icardi? Der mit einem Wechsel in Verbindung stehende Argentinier weilte derweil in seinem Haus am Comer See.

"Family Day", postet seine Frau Wanda Nara auf Instagram ein Foto, das die Entourage beim Barbecue zeigt.

Video zum Thema

Ob Icardi Mailand noch bis zum 2. September verlassen wird, ist unklar. Monaco, Neapel und Juventus Turin  galten zuletzt als interessiert, konkretisiert hat sich in der Sache aber nichts.

Der 26-Jährige bleibt Stand jetzt in der Modehauptstadt.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige