Anzeige

Kein Bock auf Tiki-Taka :Max Allegri übt Kritik an Guardiola-Taktik

massimiliano allegri 2019 08 003
Foto: lev radin / Shutterstock.com
Anzeige

Die Zeit von Pep Guardiolas Fußball ist vorbei, prophezeit Massimiliano Allegri. Und der ehemalige Trainer von Juventus Turin greift das System der Katalanen an.

"Ich sehe eine großartige Rückkehr für den Gegenangriff", sagte der 52-Jährige dem CORRIERE DELLA SERA. Das ist der Gegenentwurf des vom Coach von Manchester City gepflegten Fußballstils.

Und Massimiliano Allegri weiter: "Wir sind Pep fälschlicherweise 20 Jahre lang gefolgt. Guardiolas Fußball war nicht jedermanns Sache."

"Man muss dafür Iniesta, Xavi und Messi haben. Wir haben ein Thema, das sich nur auf sie bezog, als Unterrichtsstunde für alle genommen", so Allegri.

Pep Guardiola feierte mit "Tiki-Taka"-Fußball beim FC Barcelona große Erfolge. In seinen vier Jahren als Cheftrainer sammelte er 14 Titel, darunter zweimal die Champions League.

Seitdem ist er mit Bayern München und Manchester City national extrem erfolgreich gewesen.  In der Champions League wartet der Starcoach allerdings seit seiner Barça-Zeit auf einen Titel in der Königsklasse.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!

Anzeige