FC Bayern :Medhi Benatia schießt gegen Pep Guardiola

Foto: Ivica Drusany / Shutterstock.com
Anzeige

Zwei Meisterschaften und den DFB-Pokalsieg 2015/16 erreichten Medhi Benatia und Pep Guardiola während ihrer gemeinsamen Zeit beim FC Bayern.

Der Star-Trainer hievte den Verteidiger aus fußballerischer Sicht auf ein neues Level.

"Er ist vielleicht der beste Taktiker der Welt. Ich war 28 Jahre, als ich gekommen bin. Wie ich glaube, mit viel Fußball-Wissen. Und doch hat man bei ihm jeden Tag den Eindruck, eine neue Facette des Fußballs zu entdecken", schwärmt Benatia bei RADIO MONTE CARLO.

Berauscht zeigt sich der 32-Jährige überdies von Guardiolas dominantem Spiel.

"Er zeigt dir, wie du deinen Körper positionierst, wie du den Ball so kontrollierst, dass deine Schultern zum Spiel hin weit offen sind. [...] Mit ihm habe ich in zwei Jahren keine Sprints gemacht."

Benatia offenbart allerdings auch die Kehrseite des Trainertyps Guardiola, der vor allem menschlich keinen gemeinsamen Nenner mit dem Franzosen marokkanischen Ursprungs fand.

Anzeige

Es sei nicht nur Benatias Meinung, wie der ehemalige Nationalspieler Marokkos verrät. Guardiola sei jemand, der menschlichen Beziehungen nicht viel beimesse: "Er sagt es sei, weil er in der Vergangenheit enttäuscht wurde. Er sagte mir: 'Ich habe dich gekauft, ich wollte dich."

"Du hast diese Qualität, und die andere Qualität. Ich brauche das, ich werde dir das und das beibringen, Du bist hier, um das zu tun, was ich sage, aber wir sind nicht hier, um Freunde zu sein.'"

Im Zuge dessen sei es des Öfteren zu Konflikten gekommen: "Er ist der Boss, er ist derjenige, der entscheidet, er ist derjenige, der dir sagt, wie du spielen sollst. Ich habe ihm mal spontan gesagt: 'Du hast mich für 30 Mio. gekauft, also ich habe Qualität. Wenn du mich genommen hast, um mich zu ändern, dann musst du nach jemand anderem suchen.'"

» Timo Werner: Lieber Premier League als LaLiga

» Miro Klose schwärmt: Lewandowski ist so viel besser als ich

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige