AS Rom :Mehr Kohle: Neuer Roma-Vertrag für Nicolo Zaniolo

Foto: bestino / Shutterstock.com
Anzeige

Keiner hätte damit gerechnet, dass Nicolo Zaniolo in seiner ersten Spielrunde bei der AS Rom dermaßen durchstartet – 36 Pflichtspiele mit sechs Toren und zwei Vorlagen standen in seiner persönlichen Wertung.

Die Gerüchteküche brodelte - unter anderen Juventus Turin soll Interesse angemeldet haben - doch der Youngster widersteht den Avancen.

Wie die Roma offiziell bekanntgibt, hat Zaniolo seinen ursprünglich bis 2023 laufenden Vertrag vorzeitig bis 2024 ausgedehnt.

Es darf davon ausgegangen werden, dass dem 20-Jährigen infolge der Neugestaltung seines Vertrags eine Gehaltserhöhung zugesprochen wurde.

Zaniolo gab im März dieses Jahres sein Debüt für die Nationalmannschaft Italiens.

Bei der Heim-U21 Europameisterschaft war ihm wenig Erfolg vergönnt – trotz zwei Siegen in der Gruppenphase schied man vorzeitig aus dem Turnier aus.

» Zaniolo-Ersatz: Die Roma will sich bei Inter Mailand bedienen

» Francesco Totti will junge Talente finden und fördern

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige