Anzeige

Meinungswechsel :Kevin Trapp lehnt Wechsel ab und will bei PSG um seine Chance kämpfen

kevin trapp
Foto: Vlad1988 / Shutterstock.com
Anzeige

"Ich habe verschiedene Angebote im Winter abgelehnt und will hier weiter kämpfen", sagte der 27-Jährige bei SPORT1.

"Ich habe immer gesagt, dass es mein Ziel ist, Stammspieler zu sein und wichtige Spiele zu bestreiten. Und dass ich unbedingt zur WM will", so der frühere Keeper von Eintracht Frankfurt weiter.

Bei Paris Saint-Germain, wo Kevin Trapp seit 2015 spielt, hat er noch einen Vertrag bis 2020. Trainer Unai Emery setzt seit Beginn der Spielzeit jedoch mehr auf Eigengewächs Alphonse Areola.

Trapp kam zu nur zu Einsätzen im Pokal, in der Ligue 1 stand er zuletzt am 20. Dezember im Kasten der Franzosen.

"Klar, die Anzahl der Partien ist nicht zufriedenstellend. Aber ich fühle mich topfit und habe es in den Spielen, die ich gemacht habe, bewiesen. Der Coach kann sich auf mich verlassen", versicherte Trapp.

In den vergangenen Monaten wurde der Torhüter mit Newcastle United in Verbindung gebracht.

Aber auch eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub aus Hessen stand im Raum, zumal Lukas Hradecky seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bislang nicht verlängern will.

Folge uns auf Google News!