FC Barcelona :Memphis Depay: Lyon setzt Transfer-Deadline - noch sechs Abgänge bei Barça?

robin van persie memphis depay
Foto: mr3002 / Shutterstock.com

Memphis Depay (26, Vertrag bis 2021) will zum FC Barcelona, die Katalanen wollen den niederländischen Offensiv-Allrounder. Das Problem: Das nötige Kleingeld fehlt den von Corona arg gebeutelten Blaugrana.

Theoretisch hätte Barça noch bis zum Montag Zeit, die angeblich geforderte Ablösesumme in Höhe von 25 Millionen Euro (plus fünf Mio. Boni) aufzutreiben. Dann schließt das Transferfenster. So lange sollten Sportdirektor Ramon Planes und Co. aber nicht warten.

Jean-Michel Aulas, seines Zeichens Präsident und Mehrheitseigner von Lyon, stellt gegenüber TELEFOOT klar: "Ab Freitag werden keine Spieler mehr die Freigabe erhalten. Das ist für uns die Deadline."

memphis depay 2019 10 4
Foto: /

Depay soll noch zum FC Barcelona kommen - ebenso wie Innenverteidiger Eric Garcia (19, Manchester City) und Sergino Dest (19, Ajax Amsterdam). Auch hier laufen die Verhandlungen.

Sechs Barça-Stars sind schon weg - sechs weitere können folgen

Weg sind bereits Arthur (Juventus Turin), Ivan Rakitic (Sevilla), Arturo Vidal (Inter Mailand), Luis Suárez (Atletico Madrid), Nelson Semedo (Wolverhampton Wanderers) und Moussa Wague (PAOK Saloniki).

Hintergrund


Der Ausverkauf ist laut MUNDO DEPORTIVO aber noch nicht vorbei. Der Sporttageszeitung zufolge soll Rafinha veräußert werden - möglicherweise im Tausch mit Garcia), Carles Alena und Riqui Puig können per Leihe das Camp Nou verlassen.

Barça-Coach Ronald Koeman soll zudem sein Okay für einen Verkauf der Innenverteidiger Jean-Clair Todibo und Samuel Umtiti gegeben haben, wenn Garcia kommt. Auch auf Martin Braithwaite setzt der niederländische Übungsleiter nicht.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!