FC Barcelona :Memphis Depay mit Barça einig – haut ein anderer Klub dazwischen?

memphis depay 7
Foto: mooinblack / Shutterstock.com

Da Lautaro Martinez in der laufenden Transferperiode nicht zu finanzieren scheint, holt der FC Barcelona wohl Memphis Depay ins Boot. Der SPORT nach zu urteilen ist sich Barça mit dem Niederländer bereits einig, 25 Millionen Euro sollen an Olympique Lyon zur Zahlung anfallen.

Öffentlich ist inzwischen auch der AS Rom als Interessent bestätigt worden. "Memphis' Vertrag läuft aus. Koeman will ihn bei Barcelona haben, doch auch die Roma zeigt Interesse am Spieler", erklärt mit Lyon-Präsident Jean-Michel Aulas bei TELEFOOT einer, der es wissen muss.

Barça könnte die Suche nach einem Erben von Luis Suarez, dem mitgeteilt wurde, nach einer Wechselmöglichkeit Ausschau zu halten (vermutlich Juventus Turin), demnächst abschließen.

In Lyon kann unterdessen jeder nachvollziehen, dass sich der überragende Depay eine neue Herausforderung widmen möchte.

Hintergrund


"Wenn große Spieler wie er die Möglichkeit haben, für einen Klub zu spielen, der für einen Champions League-Sieg zusammengesetzt wurde – dann würde ich ihn persönlich in meinem Auto dorthin fahren", erklärt OM-Trainer Rudi Garcia ebenfalls bei TELEFOOT.

Laut dem italienischen Transferexperten Fabrizio Romano gibt es von der Roma noch keine offizielle Offerte. Barcelona soll hingegen mit Depays Berater gesprochen haben und das Rennen um eine Verpflichtung des Niederländers anführen.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!