Barça kegelt United raus :Messi macht es doppelt - Coutinho zeigt es den Kritikern


Der FC Barcelona hat das Halbfinal-Ticket in der Champions League durch einen souveränen Sieg über Manchester United gelöst.

  • Tobias KrentscherDienstag, 16.04.2019
Foto: Jose Breton- Pics Action / Shutterstock.com
Anzeige

Die Katalanen hatten bereits das Viertelfinal-Hinspiel bei den Red Devils mit 1:0 gewonnen. Diesen Vorsprung ließen sie sich nicht mehr nehmen.

Im Rückspiel im heimischen Camp Nou hatte United zwar die erste gute Chance durch Marcus Rashford, doch den ersten Treffer erzielte Barça.

Lionel Messi markierte nach einem Antritt am Strafraum die Führung (16.), dann profitierte der fünffache Weltfußballer bei seinem zweiten Treffer von einem schweren Patzer von David de Gea (20.).

Den dritten Treffer des Abends markierte der in den vergangenen Monaten vielfach kritisierte Philippe Coutinho per sehenswertem Treffer aus mehr als 20 Metern (61.).

Der Südamerikaner zeigte beim Torjubel eine Geste, die an seine Kritiker gerichtet war: Der Rekord-Neuzugang der katalanischen Vereinsgeschichte schloss seine Augen und hielt sich beide Ohren zu.

Das Spiel war da schon längst entschieden, Barça ließ dem englischen Rekordmeister keine Chance.

Video zum Thema

Im Halbfinale der Königsklasse trifft Barça auf den Gewinner des Duells zwischen Liverpool und dem FC Porto.

Die Reds gehen nach einem 2:0 aus dem Viertelfinal-Hinspiel an der Anfield Road als großer Favorit ins Rückspiel.

Folge uns auf Instagram, Facebook oder YouTube und check unsere App!

Anzeige