"Taktische Gründe" :Mesut Özil: Darum fehlte er im Arsenal-Kader

mesut ozil 2020 01 003
Foto: MDI / Shutterstock.com

Da sich Mesut Özil vor der Coronapause sichtlich stabilisiert hatte, verblüffte Mikel Arteta mit der Entscheidung, den Gelsenkirchener zur Partie gegen Manchester City aus dem Kader zu nehmen.

Aus "taktischen Gründen" habe er auf die Nominierung verzichtet, sagte Arteta während der Pressekonferenz nach dem Spiel. Er brauche auch Spieler auf anderen Positionen und habe deshalb entschlossen, Özil aus dem Aufgebot zu nehmen, so der Coach des FC Arsenal.

Özils Abwesenheit entfacht in der britischen Presse neue Gerüchte um einen Abschied. THE ATHLETIC zufolge soll Unai Emery mit Özils Leistungen im Testspiel gegen den Zweitligaklub Brentford nicht zufrieden gewesen sein.

david luiz 6
Foto: Jefferson Bernardes / Shutterstock.com

Einen rabenschwarzen Tag hatte derweil David Luiz erwischt, der beim 0:3 aus Sicht der Londoner nach seiner Einwechslung in der 24. Minute gleich zweimal folgenschwer patzte und sich bei seiner zweiten Aktion die Rote Karte abholte.

Hintergrund


Der 33-Jährige gab folglich kein Empfehlungsschreiben hinsichtlich einer möglichen Verlängerung seines auslaufenden Vertrags ab. Arteta gab sich ob der weiteren Zukunft unwissend: "Ich weiß nicht, was mit seinem Vertrag passieren wird."

Auf Luiz' Leistung inklusive der zwei verschuldeten Gegentore reagierte Arteta mit aufmunternden Worten: "Ich weiß nur, dass David als Spieler und Person mit so einer Situation umgehen kann. […] Er wird immer versuchen, sein Bestes zu geben."

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!