Arsenal :Mesut Özil: Das sagt Neu-Coach Mikel Arteta über ihn

mesut ozil 2019 3
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Nach den schweren Monaten unter Unai Emery kann Mesut Özil ausatmen. Arsenals neuer Coach Mikel Arteta baut scheinbar auf den Weltmeister von 2014.

"Er ist ein wichtiger Spieler für diesen Verein", sagte der 37-Jährige, der schon zu aktiven Zeiten an der Seite des Ex-Nationalspielers stand.

"Ich habe bereits mit ihm zusammengearbeitet, weiß wie er tickt und was er dem Team bringen kann", so der Spanier weiter:  "Es ist meine Aufgabe, das Beste aus Mesut herauszuholen."

Mikel Arteta spielte bis 2016 beim FC Arsenal, Mesut Özil steht seit 2013 bei den Gunners unter Vertrag.

Unter Unai Emery kam der Mittelfeldspieler jedoch nicht mehr zum Zug, musste zu Saisonbeginn oft von der Tribüne aus zu sehen. In den ersten zehn Ligaspielen schaffte es der 31-Jährige lediglich einmal in die Startelf.

Unter Interimstrainer Freddie Ljungberg zählte Özil zuletzt wieder zum Stammpersonal. Gegen den FC Everton fehlte der gebürtige Gelsenkirchener verletzt.

"Er hätte nach dem, was im letzten Spiel passiert ist, sowieso nicht im Kader gestanden", erklärte der Interimscoach allerdings.

Was war passiert? Beim 0:3 gegen Manchester City war Özil nach schwacher Leistung in der 60. Spielminute unter Pfiffen ausgewechselt worden. Özil kickte seine Handschuhe durch die Luft.