Anzeige

Bei Arsenal-Abschied :Mesut Özil: Diese Wechsel-Optionen kommen infrage

mesut ozil 2019 4
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com
Anzeige

Spott und Hohn waren Mesut Özil am Dienstag einmal mehr sicher. Im Spiel des FC Arsenal gegen Leicester City (1:1) saß der ehemalige DFB-Spieler mit einem Sonnenschirm auf der Tribüne, das Netz brodelte, als jenes Bild über die TV-Geräte flimmerte.

Özil stand zum vierten Mal in Folge nicht im Kader von Mikel Arteta. Der Iberer hat keine Verwendung mehr für den hochalimentierten Mittelfeldspieler.

Und nun? Ausgeschlossen ist es nicht, dass Özil die Gunners noch in diesem Sommer verlässt. Angesichts seines 2021 auslaufenden Vertrags kommt aber auch ein ablösefreier Wechsel in Frage.

Der SUN zufolge präferiert Özil entweder eine Anstellung in der türkischen Süper Lig oder der nordamerikanischen Major League Soccer. Gerüchte um einen Wechsel in jene Ligen sind bereits im Umlauf.

Die beiden Istanbuler Klubs Basaksehir und Fenerbahce sollen Özil an die Schwarzmeerküste locken wollen. Aus den USA erhält der 31-Jährige angeblich Lockrufe vom Washingtoner D.C. United und Inter Miami.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!