FC Arsenal :Mesut Özil erhält neue Chance - Aubameyang-Deal in Reichweite?

mesut ozil 2020 800
Foto: MDI / Shutterstock.com

Mesut Özil (31) spielte nach der Corona-Zwangspause keine Rolle beim FC Arsenal. Verlassen will der gebürtige Gelsenkirchener Nordlondon aber nicht. Im Gegenteil: Er will seinen 2021 auslaufenden Vertrag erfüllen.

Nun winkt dem Mittelfeldregisseur eine neue Chance unter Mikel Arteta. Wie der Arsenal-Cheftrainer betont, gehe es in der neuen Saison für alle bei null los: "Was du vor zwei Wochen gemacht hast oder vor zwei Jahren spielt keine Rolle."

Ebenso wie Mesut Özil war in den vergangenen Monaten auch Matteo Guendouzi (21) außen vor. Der französische Youngster wurde aus disziplinarischen Gründen nicht berücksichtigt.

mikel arteta 2020 06 01
Foto: MDI / Shutterstock.com

Die beiden Mittelfeldakteure können auf Spielzeit hoffen, müssen sich aber voll reinhängen. Arteta: "Sie werden mit ihren Leistungen und ihrer Einstellung beweisen müssen, dass sie besser als ihre Mannschaftskollegen sind und uns dabei helfen können, unsere Saisonziele zu erreichen."

Hintergrund


Mikel Arteta weiß nicht, ob Mohamed Elneny bleibt

Keine Zukunft im Emirates Stadium könnte indes Mohamed Elneny  haben. Der ägyptische Nationalspieler soll Medienberichten zufolge verkauft werden. Zuletzt war er bereits an Besiktas verliehen. Jetzt soll er angeblich zu Geld gemacht werden, auch um eine Weiter-Verpflichtung von Dani Ceballos zu finanzieren.

Arteta gibt sich zugeknöpft. "Wir wissen nicht, ob er bleibt", so der Übungsleiter. Das Ende der Transferperiode sei noch weit entfernt. "Es ist ziemlich unvorhersehbar zu wissen, was passieren wird."

mohamed elneny 2
Foto: Cosmin Iftode / Dreamstime.com

Abgeschrieben ist aber auch Elneny noch nicht. "Er ist ein wirklich positiver Charakter, und er hat auch einige wirklich gute Eigenschaften", lobt Arteta seinen ehemaligen Mannschaftskollegen. "Wie jeder andere auch, wird er in der Zeit in der er bei uns ist, all unsere Unterstützung erhalten, damit er optimale Leistungen bringen kann."

Arteta zuversichtlich bei Pierre-Emerick Aubameyang

Pierre-Emerick Aubameyang soll auf jeden Fall bleiben. Der Top-Torjäger und Arsenal befinden sich in Gesprächen über eine Vertragsverlängerung. Sein aktuelles Arbeitspapier läuft 2021 aus.

"Ich bin weiterhin positiv, wir haben einige wirklich gute Gespräche mit ihm geführt. Ich bin ziemlich zuversichtlich, dass wir bald eine Einigung erzielen werden, das ist mein Gefühl", zeigt sich Arteta optimistisch bei Aubameyang.

Deal mit Gabriel noch nicht fix - Arteta glaubt, dass es klappt

Die geplante Verpflichtung von Innenverteidiger Gabriel (22) von OSC Lille ist derweil noch nicht in trockenen Tüchern: "Der Deal ist noch nicht abgeschlossen. Sie alle wissen, dass wir ihm schon lange folgen und wir hoffen, dass wir es schaffen können."

Man müsse warten, bis der Medizincheck absolviert und der Vertrag unterschrieben sei. "Manchmal sind die letzten Phasen eines Transfers nicht so einfach wie es aussieht, aber wir sind ziemlich sicher, dass es klappt. Er hat das richtige Profil für unseren Kader."

"Dani Ceballos beabsichtigt, bei uns zu bleiben"

Gabriel soll kommen - Ceballos bleiben. Arteta hofft, dass die Leihgabe von Real auch in der kommenden Spielzeit das Gunners-Trikot tragen wird.

"Wir führen einige Gespräche und Dani weiß sehr gut, was ich über ihn denke. Er hat mir gegenüber auch ziemlich deutlich gemacht, dass er beabsichtigt, bei uns zu bleiben, aber ich weiß noch nicht, wie Real Madrid mit dem Spieler plant", betont Arteta.

Folge uns auf Google News!
Hol dir unsere App!