Lob nach Liga-Pokal-Leistung :Mesut Özil erhält Rückendeckung nach Gala-Vorstellung

Foto: Efecreata Photography / Shutterstock.com
Anzeige

Mesut Özil erhält nach seiner Galavorstellung im Ligapokal Rückendeckung von einem langjährigen Nationalspieler und Premier-League-Profi.

Der frühere Innenverteidiger der Reds und heutige TV-Experte sagte nach dem 19-Tore-Spektakel, dass der FC Liverpool 5:4 im Elfmeterschießen gewann: "Mesut Özil war eine Klasse besser! Ich bin nicht Özils größter Fan, aber man kann mir nicht erzählen, dass er nicht in die Mannschaft gehört."

Der Weltmeister von 2014 hatte zwei Tore eingeleitet und die zwischenzeitliche 4:2-Führung des FC Arsenal per Hacke direkt vorbereitet.

Er lenkte in seinem erst dritten Pflichtspieleinsatz der Saison die Offensive der Londoner.

"Ich bin der Meinung, er gehört immer noch in Arsenals Top-Elf", befand Jamie Carragher weiter. "Er sollte das Spiel lenken. Er war sehr gut. Er hat seine Klasse gezeigt."

Unai Emery ließ Özil aber nicht durchspielen, sondern nahm ihn beim Stand von 4:4 vom Platz. Danach brach das Spiel der Gunners mehr oder weniger zusammen.

Anzeige

"Wir haben das Spiel in dem Moment verloren, als Özil ausgewechselt wurde", beschwerte sich beispielsweise ein User.

Der Coach selbst begründete die Auswechselung mit einem möglichen Einsatz des Mittelfeldspielers gegen Wolverhampton.

"Wir spielen am Samstag und in meinen Gedanken gibt es die Möglichkeit, ihn erneut einzusetzen. Er hat ein sehr gutes Spiel gemacht", lobte er dann auch Özil.

» Pierre-Emerick Aubameyang: Kollegen-Stunk nach Ernennung zum Kapitän

» Nach Enrique-Gerüchten: Arsenal-Bosse stützen Unai Emery

» Check unsere App, oder folge uns auf Instagram, Facebook und YouTube!

Anzeige