Foto: Mitch Gunn / Shutterstock.com

Arsenal :Mesut Özil gratuliert Gunners-Kollegen zu Derby-Sieg

  • Fabian Biastoch Montag, 03.12.2018

Mesut Özil (30) war beim Derbysieg gegen Tottenham nicht dabei, dennoch war er Thema nach der Partie.

Werbung

Den 4:2-Sieg des FC Arsenal hat Mesut Özil nur von der Couch aus verfolgen können. Nach dem Spiel gratulierte er seinen Teamkollegen.

"Wenn Sead Kolasinac die Eckfahne raus reißt, weiß man, dass etwas Großes passiert sein muss. Ich bin stolz auf das ganze Team. Nord-London ist rot!", gratulierte der Weltmeister von 2014 via Twitter.

Nach dem Spiel wurde auch Unai Emery zur Situation Mesut Özils beim FC Arsenal befragt. Hätte er vielleicht spielen können?

"Nein", antwortete der Spanier und zeigte sich genervt von Rückfragen zur Situation Özils:  "Er hat Probleme mit dem Rücken. Heute ist ein guter Tag, um über jene Spieler zu reden, die auch gespielt haben."

Eric Dier und Harry Kane brachten die Spurs nach dem Führungstreffer von Pierre-Emerick Aubameyang in Front, ehe der Gabuner noch einmal nachlegte und Alexandre Lacazette sowie Lucas Torreira für den 4:2-Sieg sorgten.

Arsenal

Weitere Themen